Es gibt Berufe, die sind nicht wohl gelitten. Der Bestatter zählt dazu und auch der Insolvenzverwalter. Keiner hat ihn gern im Haus. Aber wenn man ihn doch braucht, dann ist es gut, wenn die Aufgabe einer erledigt, der es mit Würde und nach bestem Gewissen über die Bühne bringt.

So wie Siegfried Flogaus, Rechtsanwalt bei der Sozietät Schultze und Braun, in der auch Insolvenzverwalter Volker Böhm tätig ist. Flogaus muss 40 Kündigungen bei Flabeg vor dem Arbeitsgericht abwickeln. Für die drei letzten haben sie am Donnerstag allesamt eine Lösung gefunden.