Was geschah am... Kalenderblatt 2022: 31. Oktober

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 31. Oktober 2022:

44. Kalenderwoche, 304. Tag des Jahres

Noch 61 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Notburg, Quintin, Wolfgang

HISTORISCHE DATEN

2007 - Das spanische Parlament verabschiedet knapp 32 Jahre nach Ende des Franco-Regimes ein Gesetz zur Rehabilitierung der Opfer der Diktatur und des vorangegangenen Bürgerkrieges.

2002 - Die deutsche Wirtschaft gründet im früheren DDR-Staatsratsgebäude in Berlin eine eigene Eliteschule für den Management-Nachwuchs, die "European School of Management and Technology" (ESMT).

1997 - Das russische Parlament ratifiziert die Konvention zur weltweiten Ächtung von Chemiewaffen mit klarer Mehrheit. Die Konvention verbietet Entwicklung, Produktion, Besitz und Anwendung chemischer Kampfstoffe.

1997 - Mit der Einweihung des ersten Regierungsgebäudes, dem Presse- und Besucherzentrum des Bundespresseamtes, wird ein weiterer Schritt zum Umzug von Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat nach Berlin vollzogen.

1992 - Papst Johannes Paul II. rehabilitiert offiziell den 359 Jahre zuvor als Ketzer verurteilten Astronomen, Mathematiker und Philosophen Galileo Galilei. Galilei hatte belegt, die Erde drehe sich um die Sonne. Das widersprach dem damaligen Weltbild der Kirche, wonach die Erde Mittelpunkt des Sonnensystem sei.

1957 - Das sogenannte Atom-Ei nimmt als erster deutscher Kern-Forschungsreaktor in Garching bei München seinen Betrieb auf.

1924 - Zum Abschluss des ersten internationalen Sparkassenkongresses in Mailand wird die Einführung eines jährlichen Weltspartags verkündet.

1864 - Nevada wird 36. Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

1517 - Der Reformator Martin Luther veröffentlicht in Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel. Das Datum gilt als Beginn der weltweiten Reformation.

GEBURTSTAGE

1952 - Andrea Breth (70), deutsche Theaterregisseurin, Inszenierung von Garcia Lorcas "Bernarda Albas Haus" in Freiburg, "Diese Geschichte von Ihnen" von John Hopkins in Wien

1942 - Ginka Steinwachs (80), deutsche Schriftstellerin (Roman "Der schwimmende Österreicher")

1927 - Lee Grant (95), amerikanische Schauspielerin und Filmregisseurin (Rollen in "Mulholland Drive" und "In der Hitze der Nacht"), "Oscar" 1975 für die beste weibliche Nebenrolle in "Shampoo". Es kursieren verschiedene Geburtsjahre zwischen 1925 und 1929.

1922 - Barbara Bel Geddes, amerikanische Schauspielerin, berühmt als Miss Ellie in der Serie "Dallas", gest. 2005

1922 - Norodom Sihanuk, kambodschanischer König und Politiker, König 1941-1955 und 1993-2004, Staatspräsident 1960-1970, gest. 2012

TODESTAGE

2012 - Gae Aulenti, italienische Architektin, Designerin und Bühnenbildnerin, bekannt für ihre Neugestaltungen älterer Gebäude, z.B. Pariser Musée d'Orsay, geb. 1927

2002 - Raf Vallone, italienischer Schauspieler ("Blick von der Brücke", "El Cid"), geb. 1916

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading