Wie schon oft sorgte der Aurer Jackl in einer Benefizveranstaltung für eine gewaltige Spende für einen sozialen Zweck. 2.000 Euro kamen da am Samstag im Trachtenstadel des Volkstrachtenvereins zusammen, die noch während der Veranstaltung an Petra Schiffl als Vorsitzende der Selbsthilfegruppe Leukämie Landshut übergeben wurden.

198 Gäste hatte je zehn Euro als Eintritt bezahlt und diese gesamte Summe zuzüglich des Aufrundungsbetrags von 20 Euro vom Aurer Jackl gingen komplett an den Landshuter Verein, der sich so stark um an Leukämie Erkrankte kümmert. Dafür bekamen die Besucher aber auch einen wunderschönen Abend vom Aurer Jackl, der seit 35 Jahren ein Garant für beste bayerische Unterhaltung ist. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2019.