Wartenberg Abstand am und im Wasser

So wie hier in der Nähe der DLRG-Station wäre das Baden in Coronazeiten mit den Abständen vorbildlich. Foto: bs

Die bewachte Badesaison hat am Samstag am Thenner See und auch am Kronthaler Weiher in Erding begonnen. Laut Vorsitzendem Jürgen Hartmann vom DLRG-Kreisverband hat sich bei 16 Grad Wassertemperatur aber am Thenner See lediglich ein Schwimmer mit Neoprenanzug ins Wasser gewagt. Ein Stehpaddler war unterwegs und es gab nur einige wenige Sonnenbadende.

Aber das wird sich sicher ändern, sobald die Wassertemperaturen gestiegen sind. Solange Urlaub im Ausland nicht möglich ist und die Freibäder geschlossen sind, erwartet die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an sommerlich warmen Tagen einen Ansturm auf Freigewässer in Bayern. Daraus könnten sich, auch in Verbindung mit der Infektionsgefahr, eine ganze Reihe gefährlicher Situationen ergeben. Die DLRG appelliert daher an die Bürger, besondere Umsicht walten zu lassen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 21. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading