Am Dienstag trafen sich Denkmalpfleger, Restauratorinnen und ein Möbelrestaurator in der Thalheimer Wallfahrtskirche für eine besondere Mission. Zusammen mit Diakon Christian Pastötter waren sie damit beschäftigt, die Reliquien der heiligen Hilarius und Florentino erstmals seit 1756 aus den gläsernen Schreinen auszubauen, um sie einer Restaurierung zuzuführen. Anschließend wurden die zerbrechlichen Gebeine von den Spezialkräften unter großer Sorgfalt transportfähig gebettet und eingepackt.