Günther Fries wirkt am Sonntag freilich geknickt: Der Landshuter ist Hauptorganisator für die Fußwallfahrt von Landshut nach Altötting, die zu den ältesten (seit 1493) gehört und gleichzeitig die längste Fußwallfahrt nach Altötting ist, die an einem Tag durchgeführt wird. 65 Kilometer pilgern die frommen Wanderer durch den Abend, um am Sonntagmorgen im Weihesaal am Abschlussgottesdienst teilnehmen zu können. Doch wie Fries auf Nachfrage nun mitteilte, muss die Landshuter Wallfahrt um ein Jahr verschoben werden.