In der Unterführung der Deggendorfer Straße ist es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 17.25 Uhr befuhr ein 41-Jähriger aus Wallersdorf mit seinem Traktorgespann die Deggendorfer Straße auswärts.

Bei der dortigen Unterführung kam ein anderer Fahrzeugführer mit seinem Traktor mit Anhänger, der zu weit links fuhr, entgegen, sodass der Auswärtsfahrende eine Vollbremsung durchführte und auswich. Dabei hob die Hinterachse ab, sodass sich der Traktor quer zur Fahrbahn stellte und gegen das entgegenkommende Auto eines 32-Jährigen aus Wallersdorf prallte. Der unfallverursachende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dieser konnte aber aufgrund von Hinweisen unmittelbar nach dem Unfall ermittelt werden. Bei der Bergung des Traktors unterstützte die angerückte Feuerwehr. Der entstandene Schaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich.