Wallersdorf Glockenturm steht auf neuen Füßen

Freuen sich über die begonnene Instandsetzung des Kirchturms: Pfarrerspaar Maria (v.l.) und Ruslan Simon sowie der Vorstand der Bramenkamp-Stiftung mit Prof. Werner Sturm, Walter Bramenkamp und Dr. Werner Leis. Foto: Lothar Renner

Die Kirche vor dem Gemeindefriedhof in Wallersdorf gehört zur evangelischen Gemeinde in Landau und zeigt eine Besonderheit: Der Glockenturm steht separat neben dem eigentlichen Kirchengebäude.

Mittlerweile ist die Holzkonstruktion aus den 70ern in die Jahre gekommen, besonders die vier Bodenpfeiler sind morsch geworden. Die schadhaften Stellen sind nun ausgetauscht worden, sodass der Turm wieder auf festen Füßen steht und auch die statische Sicherung gewährleistet ist. Möglich gemacht hat diese notwendige Maßnahme eine Spende der Bramenkamp-Stiftung. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading