Ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Straubing wurde in Wallersdorf bei einem Autounfall verletzt. Zusätzlich bitter: Er hat einen gigantischen Sachschaden angerichtet, als er mit seinem BMW X5 verunglückte.

Am 12. September gegen 5 Uhr fuhr der Unglücksfahrer in der Haidenkofener Straße und kam von der Straße ab. Anschließend konnte er noch einem Zaun ausweichen, fuhr dann aber in das Nebengebäude eines dortigen Anwesens. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden könnte nach ersten Schätzungen bis zu 100.000 Euro betragen.