Seit 50 Jahre ist die Erzeugergemeinschaft Südostbayern ein Erfolgsmodell.

"Die Viehvermarktung hat sich zu einem Erfolgsmodell entwickelt", mit diesen Worten blickte der Vorstandsvorsitzende der Erzeugergemeinschaft Südostbayer, Hans Auer am Mittwochabend im Gasthaus Thalhauser auf 50 Jahre erfolgreiche Viehvermarktung in bäuerlicher Hand zurück. Er spannte den Bogen von den Wurzeln und dem Pioniergeist bis hin zum Zusammenschluss der sieben verschiedenen Organisationen zu einer Bündelung der Interessen der Landwirte. Auer verdeutlichte, dass dieses halbe Jahrhundert von einem extremen Strukturwandel geprägt wurde. Hatte man früher auf Leistungssteigerung auf allen Ebenen gesetzt, so stammen jetzt 50 Prozent des Einkommens nicht aus der Produktion, da über zweidrittel des Erfolges die Politik entscheide.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. März 2018.