Der Wunsch nach einem Gründerzentrum in Waldmünchen ist schon lange da. Nun hat der Bauausschuss die Weichen gestellt und einem entsprechenden Antrag auf Umbau und der Nutzungsänderung des ehemaligen Trüffelkontors zum IGZ (Innovations- und Gründerzentrum) zugestimmt.

Bauherr ist die Stadt Waldmünchen, die auch den Antrag stellte. Genau wie die beiden IGZ in Roding und Furth im Wald soll das Gründerzentrum in Waldmünchen von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Cham betrieben werden.