Es war keine einfache Anfahrt, die Rodscha aus Kambodscha und Tom Palme da am Mittwoch hatten. Immerhin lag hinter ihnen eine halbe Weltreise. Und das mit dem Bulldog. Vom Urwald bis in die Trenckstadt dauert es halt ein Weilchen. Nur gut, dass die beiden Kinderliedermacher in der Turnhalle der Grundschule mit ihrem Traktor eine kleine Pause einlegen konnten.

Weil aber so eine Reise mit dem Bulldog um die Welt auch richtig spannend ist, luden sie die Kinder - Grundschüler aus Waldmünchen und Geigant sowie Kindergartenkinder aus Zillendorf - ein, sie ein Stück zu begleiten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. März 2018.