Waldmünchen Feuerwehren üben gemeinsam

Starke Rauchentwicklung und wenig Sicht im Waldmünchner Bauhof. Foto: ben

Die Zusammenarbeit der Feuerwehren diesseits und jenseits der Grenze funktioniert schon lange und wurde gerade in den vergangenen zwei Jahren noch intensiviert. Einmal mehr bewiesen dies die Einsatzkräfte bei der routinemäßigen jährlichen gemeinsamen Übung am Freitag auf deutschem Boden.

Übungsobjekte waren Bauhof und Wertstoffhof Waldmünchen. Die Feuerwehr aus Klentsch stellte selbst auch Atemschutzgeräteträger und übernahm zusammen mit der FFW Waldmünchen die Personenrettung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos