Für das Gemeinschaftsjagdrevier Arnschwang hatte der für das Forstrevier Furth im Wald zuständige Ansprechpartner des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Cham, Jürgen Köbler, die örtlichen Waldbesitzer (Jagdgenossen) und Jäger am Freitagnachmittag zu einem Waldbegang eingeladen.

Dabei wollte er mit ihnen gemeinsam den Entwurf einer ergänzenden "Revierweisen Aussage" zum forstlichen Gutachten besprechen.