Bereits vor der Entlastung der Vorstandschaft hatten alle Führungskräfte ihren Rücktritt erklärt. Eine Nachfolge für die Vereinsspitze fand sich jedoch nicht.