Marion Buschek bleibt an der Spitze des Reit- und Fahrvereins Furth im Wald. Nach längerer coronabedingter Pause ist dies das Ergebnis der Wahl bei der Jahresversammlung gewesen. Zur Sprache kam dabei, was investiert wurde.