Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch in Waffenbrunn sechs Autos aufgebrochen.

Die Taten sind zwischen Dienstag, 19.30 Uhr, und Mittwoch, 7.30 Uhr, verübt worden. Aus den sechs aufgebrochenen Fahrzeugen haben der oder die Täter Wertgegenstände entwendet. Bei den Autos wurden jeweils die Seitenscheiben eingeschlagen, um an Wertgegenstände, überwiegend Geldbörsen samt Inhalt, aber auch ein Laptop, zu gelangen. Der Diebstahlsschaden dürfte rund 1.660 Euro betragen. Der Sachschaden liegt bei 3.100 Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass es sehr wichtig ist, in geparkten Fahrzeugen keine Wertgegenstände offen sichtbar zurückzulassen. Diese Gegenstände sind besser mitzunehmen oder im Kofferraum einzuschließen, da die Täter die gebotenen Gelegenheiten nutzen und frei sichtbare Wertgegenstände aus geparkten Fahrzeugen entwenden. Sollte jemand verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht zum Mittwoch in Waffenbrunn gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, möge er sich bei der Polizeiinspekton Cham, Ludwigstraße 35, 93414 Cham, Telefon 09971/85450, melden.