Am Dienstag fuhr ein 51-Jähriger aus Rumänien mit seinem Sattelzug die A92 in Richtung Deggendorf. Zwischen den Anschlussstellen Landshut-West und Altdorf überholte er um 6.25 Uhr einen Pkw, der von einem 48-Jährigen aus dem Landkreis Landshut gelenkt wurde. Bei dem Überholmanöver kam der Sattelzug plötzlich nach rechts von seiner Fahrspur ab und prallte gegen den Pkw. Ohne anzuhalten fuhr der Unfallverursacher weiter. Der Pkw-Fahrer folgte dem Sattelzug, der erst auf einem Autobahnparkplatz bei Essenbach anhielt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Hinsichtlich der genauen Unfallursache dauern die Ermittlungen an. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro.