Zu drei Auffahrunfällen, die aber jeweils glimpflich ausgingen, kam es am Freitagnachmittag auf der A3 im Bereich Regensburg. Die Unfälle ereigneten sich alle zwischen Sinzing und der Anschlussstelle Universität - im Zeitraum zwischen 13.20 und 15 Uhr. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 18.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Fahrzeuge konnten jeweils schnell aus den Unfallstellen entfernt werden, so dass es zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam.