VPI Regensburg Gegen die Mittelschutzplanke geknallt

Auf der Autobahn A3 ereignete sich ein Unfall, aber verletzt wurde niemand. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

Am Montag ereignete sich gegen 17 Uhr auf der Autobahn A 3 bei Nittendorf (Landkreis Regensburg) ein Verkehrsunfall. Wie die Polizei mitteilt, war ein 43-jähriger Autofahrer in Richtung Regensburg unterwegs.

Auf Höhe Waldetzenberg kam er offensichtlich aus Unachtsamkeit mit seinem Fahrzeug zu weit nach links und fuhr gegen die Mittelschutzplanke. Hierdurch verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt, aber durch die Kollision wurde das Auto erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 22.000 Euro.

An der Unfallstelle unterstützten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Laaber und Beratzhausen.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading