Am Freitag kam es laut Polizei um 23.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Passau. Ein 58-jähriger Fahrer wollte kurz nach der Anschlussstelle Rosenhof vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah einen Sattelzug, welcher auf dem rechten Fahrstreifen fuhr. Durch den Zusammenstoß platzte am Sattelauflieger ein Reifen, das Auto war auf der rechten Fahrzeugseite erheblich beschädigt und nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, jedoch musste der rechte Fahrstreifen für etwa zwei Stunden gesperrt werden, was trotz der Uhrzeit für eine Verkehrsbeeinträchtigung sorgte.