VPI Regensburg Auto brennt auf A3 bei Regensburg

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Regensburger Verkehrspolizei. (Symbolbild) Foto: Mathias Adam/dpa

Am Sonntag ist ein Auto gegen 21.20 Uhr auf der A3 bei Regensburg im Bereich Irl vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Motorraum in Brand geraten. Der 36-jährige Fahrer bemerkte den Brand rechtzeitig und konnte sein Fahrzeug gefahrlos auf dem Seitenstreifen abstellen. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Neutraubling und Barbing löschten das Auto.

Es brannte im Frontbereich komplett aus. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am 17 Jahre alten Auto wird auf mindestens 5.000 Euro geschätzt. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Einsatzkräfte sperrten den rechten Fahrstreifen während der Löscharbeiten und bis zur Bergung des Fahrzeuges für etwa 1,5 Stunden. Der Verkehr wurde über die linke Fahrspur an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading