Eine 43-Jährige Audi-Fahrerin aus dem Landkreis Passau war am Mittwochvormittag auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Passau/Süd und Pocking unterwegs. Da die Frau während der Fahrt verbotswidrig eine Nachricht auf ihrem Mobiltelefon versenden wollte und dadurch abgelenkt war, kam sie im dortigen Baustellenbereich von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Warnbaken. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5.500 Euro. Gegen die 43-Jährige wurde ein Bußgeldverfahren wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung eingeleitet.