Ein 50-jähriger Ungar war in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 1. Juli, mit seinem Auto auf der A3 in Fahrtrichtung Österreich unterwegs. Aufgrund vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit kam er auf regennasser Fahrbahn beim Einfahren in die Autobahnrastanlage Donautal/Ost von der Fahrbahn ab und rutschte gegen einen dort geparkten Lkw. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8.000 Euro.