Am Montagnachmittag löste ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der A9 Richtung Berlin etwa 700 Meter vor der AS Garching Süd einen Verkehrsunfall aus und flüchtete anschließend. Der Fahrer/in eines schwarzen BMW X 1 wechselte unvermittelt von der zweiten Fahrspur auf die dritte, so dass ein 59-jähriger Bauleiter aus München mit seinem VW Tiguan auf die vierte Fahrspur ausweichen musste um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dort pralle er jedoch gegen einen blauen Mercedes C-Klasse, der von einer 46-jährigen Nürnbergerin gesteuert wurde. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern setzte der BMW X 1 seine Fahrt fort. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 15 000 Euro, verletzt wurde niemand. Die Verkehrspolizei Freising sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum flüchtigen Fahrer machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die VPI Freising unter 08168-0 oder jede andere Dienststelle entgegen.