Vergangene Nacht wollte ein 51-Jähriger aus München mit seinem Opel auf der A92 an der Anschlussstelle Oberschleißheim in Richtung München einfahren. Um die vor ihm auf dem Beschleunigungsstreifen fahrenden Autos zu überholen, zog er sofort in Richtung linker Fahrstreifen. Dabei übersah er einen auf der linken Fahrspur mit hoher Geschwindigkeit herannahenden BMW. Dessen Fahrer (33) wollte noch nach links ausweichen und geriet dabei ins Schleudern. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Leicht verletzt musste er in ein umliegendes Krankenhaus gefahren werden. Am BMW entstand Totalschaden von 25.000 Euro. Den Opelfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung.