Aufgrund des starken Urlauberverkehrs und der Baustelle bei Iggensbach kam es von Freitagnachmittag bis Sonntag zu einer Vielzahl von Verkehrsunfällen. Insgesamt neun Mal waren die Beamten der Autobahnpolizei gefordert. Glücklicherweise wurden dabei nur zwei Personen leicht verletzt und vorsorglich zur Behandlung ins Klinikum Deggendorf gebracht. Beide konnten nach der ambulanten Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf circa 50 000 Euro geschätzt.