VPI Deggendorf Unfall mit vier beteiligten Autos auf der A3

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Deggendorfer Verkehrspolizei. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa

Am Freitag, 2. Juli, um 16.25 Uhr, ist ein 81-Jähriger mit seinem Golf auf der linken Straßenseite der A3 gefahren. Knapp eineinhalb Kilometer nach dem Autobahnkreuz stockte der Verkehr. Das erkannte der Mann offensichtlich zu spät und fuhr trotz Ausweichversuch nach links auf das vor ihm bremsende Auto auf. Dieses wurde gegen ein weiteres Auto, das sich auf der rechten Fahrspur befand, geschleudert. Der 81-Jährige selbst krachte in die Mittelleitplanke und anschließend noch gegen ein weiteres zuvor bremsendes Auto.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin verletzten sich. Die anderen beteiligten Fahrer und Beifahrer kamen mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden wird auf über 20.000 Euro geschätzt. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden.

Weitere Meldungen lesen Sie auf den folgenden Seiten:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading