Am Dienstagabend fuhr ein Kleintransporterfahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt. Auf Höhe der Anschlussstelle Iggensbach wollte er ein Auto überholen. Offensichtlich bemerkte der Fahrer nicht, dass der Autofahrer verkehrsbedingt abbremsen musste. Er zog zu spät nach links und fuhr deshalb auf die linke Heckseite des Wagens auf. Der Kleintransporter geriet außer Kontrolle und schleuderte gegen die Außenleitplanke. Die beiden Fahrer waren angegurtet und blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand schwerer Schaden, sie mussten abgeschleppt werden.