Am Freitag gegen 15.15 Uhr fuhr ein 37-Jähriger mit seinem Auto und Anhänger die A3 in Fahrtrichtung Passau. Aus Unachtsamkeit touchierte er laut Polizei mit seinem Gespann die rechte Außenleitplanke. Es entstand am Auto und der Leitplanke ein Schaden in Höhe von ca. 10.500 Euro. Bei der Unfallaufnahme wurde durch Beamte der VPI Deggendorf festgestellt, dass für das Gespann die Fahrerlaubnisklasse B nicht ausreichte. Eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ist die Folge. Die Weiterfahrt musste unterbunden werden.