In der Nacht auf Montag wurde aus einer abgestellten Sattelzugmaschine am PP Bayerwaldblick etwa 800 Liter Diesel abgezapft. Der Fahrer aus Serbien brachte gerade seine Ruhezeit ein und bekam von dem Diebstahl nichts mit. Der Beuteschaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro. Ein weiterer Dieseldiebstahl erfolgte in der Nacht auf Dienstag am PP Griesweiher. Der Lastwagenfahrer brachte seine Ruhezeit ein und ein bislang unbekannter Täter zapfte aus dessen abgestellter Sattelzugmaschine etwa 500 Liter Diesel ab. Der Beuteschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.