Vorfall in Winzer Mann erschießt Huhn mit Luftgewehr

In Winzer hat ein Mann ein Huhn seines Nachbarn erschossen (Symbolbild). Foto: Uwe Anspach/dpa

Ein 42 Jahre alter Mann aus Winzer im Landkreis Deggendorf hat am Freitag ein Huhn erschossen. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 15.45 Uhr. Da nahm der Mann sein Luftgewehr und schoss eine Henne seines Nachbarn in dessen Garten an. Einem Zeugen zufolge soll der 42-Jährige gesagt haben, dass er nur auf den Fuß der Henne gezielt habe. Das Huhn starb wenig später an der Schusswunde. Das Luftgewehr besitzt kein Beschusszeichen und wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading