Vorfall in Plattling Fremder Mann stöbert in Mehrfamilienhaus herum

Ein fremder Mann hielt sich am Montag in einem Plattlinger Wohnhaus auf und stöberte im Keller herum. (Symbolbild) Foto: Jens Wolf/dpa

Am Montagnachmittag hat sich ein unbekannter Mann in einem Mehrfamilienhaus im Kapellenweg in Plattling aufgehalten und sich als neuer Hausmeister ausgegeben. Der Mann wollte offenbar im Keller auf Diebestour gehen. 

Wie die Polizei mitteilte, ist der Mann gegen 16.45 Uhr einer Hausbewohnerin aufgefallen. Der Mann war demnach auf dem Weg in den Keller und stöberte dort herum. Eine weitere Bewohnerin sprach den Mann an, woraufhin er sich als neuer Hausmeister ausgab. Nachdem der Mann das Haus verlassen hatte, bemerkte die Bewohnerin, dass er offensichtlich zwei Paar Schuhe stehlen wollte. Nach Rücksprache mit dem Hauseigentümer flog die Lüge des Mannes auf.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 35 bis 40 Jahre alt
  • kurze, rote Haare
  • roter Vollbart
  • Brille
  • Tätowierung am Hals auf der rechten Seite

Ermittlungen wegen versuchten Diebstahls und Hausfriedensbruchs wurden eingeleitet. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 09931/91640 um Hinweise.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading