Vorfall in Pfarrkirchen Streit endet mit mehreren Straftaten

Auf dem Parkplatz eines Pfarrkirchener Möbelhauses kam es zu unschönen Szenen. (Symbolbild) Foto: Jan-Philipp Strobel/dpa

Am Montagnachmittag ist es auf dem Parkplatz eines Pfarrkirchener Möbelhauses zu üblen Szenen gekommen.

Ein 53-Jähriger aus Dietersburg hat laut der Schilderung eine 33-Jährige eingeparkt. Im Vorfeld habe er Handwerksleistungen für die Frau erbracht, die unsauber beziehungsweise unfertig seien. Daher habe die Frau 200 Euro von der Rechnung abgezogen, was der Mann nicht hinnehmen wollte. Seitdem fordert der Mann diesen Geldbetrag.

Auf dem Parkplatz habe er die Frau eingeparkt und am Wegfahren gehindert. Er filmte sie und ihr Auto und drohte, das Video ins Netz zu stellen. Die Frau bezeichnete er als Betrügerin. Er bedrohte und beleidigte sie verbal und schrie herum. Die Frau sperrte sich im Auto ein. Als ein Passant vorbeikam, bezeichnete er die Frau im Auto ihm gegenüber als Betrügerin.

Als die Polizeibeamten eintrafen, war der Mann bereits weg. Gegen ihn wurde aber ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading