Vorfall in Passau Randalierer geht auf Polizisten los

In Passau kam es am Sonntag zu einer Prügelei (Symbolbild). Foto: Andreas Reichelt

Am Sonntag ist es in Passau zu einer Auseinandersetzung zwischen sieben Personen gekommen, bei der ein 18-Jähriger verletzt wurde.

Gegen 4.40 Uhr eskalierte laut Polizeibericht ein Streit vor einem Club in der Bahnhofstraße. Einen 18-Jährigen traf dabei ein Faustschlag. Die Verdächtigen flüchteten dann Richtung Ludwigsplatz, wurden aber von Polizeistreifen aufgehalten. Als der mutmaßliche Haupttäter zum Dienstwagen gebracht wurde, soll er versucht haben, sich loszureißen, den Wagen bespuckt und die Beamten beleidigt haben. 

Während der Aufnahme konnte er als Tatverdächtiger einer weiteren Beleidigung ausgemacht werden. Er soll eine junge Frau zuvor im Club als „Schlampe und Nutte“ bezeichnet haben. Der Mann wurde zur Polizeiinspektion mitgenommen. Nachdem er sich beruhigt hatte, wurde er von dort aus entlassen. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigungen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading