Vorfall in Grafenau 14-Jähriger unvermittelt von Passant geschlagen

Ein Jugendlicher wurde an einer Bushaltestelle unvermittelt verprügelt (Symbolbild). Foto: Andreas Reichelt

Am Mittwoch hat ein 16-Jähriger an einer Grafenauer Bushaltestelle einen 14-Jährigen unvermittelt geschlagen.

Der Jugendliche stand laut Polizeibericht mit mehreren Freunden an der Haltestellte am Rachelweg, als er von einem bis dahin unbekannten 16-Jährigen geschubst und dann geschlagen wurde. Er erlitt dadurch Schwellungen und Rötungen im Gesicht. Mittlerweile fand die Polizei die Identität des Angreifers heraus und leitete ein Verfahren wegen Körperverletzung ein.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading