Vorfall in Ergolding Versuchter Raub eines BMWs

Am Donnerstagvormittag ist auf der A92 – auf Höhe der Ausfahrt B15neu – ein 21-jähriger BMW-Fahrer mit einem Messer angegriffen worden. (Symbolfoto) Foto: Stefan Sauer/dpa

Am Donnerstagvormittag ist auf der A92 – auf Höhe der Ausfahrt B15neu – ein 21-jähriger BMW-Fahrer mit einem Messer angegriffen worden. Die Kriminalpolizei Landshut hat zusammen mit der Staatsanwaltschaft Landshut die Ermittlungen aufgenommen, teilt die Polizei mit.

Gegen 10.50 Uhr hat ein 40-Jähriger einen Mitbewohner gebeten, ihn zum Einkaufen mitzunehmen. Nachdem der 21-Jährige zugestimmt hatte, bedrohte ihn sein Mitfahrer nach wenigen Metern auf der A92 mit einem Messer und forderte ihn dazu auf, ihn nach Tschechien zu fahren. Auf Höhe der Abfahrt B15neu zwang er ihn stehen zu bleiben und ihm das Fahrzeug zu überlassen. Der Fahrzeugbesitzer blieb stehen, zog die Schlüssel ab und flüchtete.

Der 40-Jährige floh in Richtung Ohu und konnte wenig später von einer Streife der Autobahnpolizei Wörth an der Isar festgenommen werden.

Zwischenzeitlich erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer. Er wurde am Freitag nach Vorführung beim Ermittlungsrichter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading