Vorfall in Deggendorf Frau am Stadtpark sexuell belästigt - Täter flüchtig

Am Donnerstagabend hat ein Unbekannter eine Frau am Stadtpark in Deggendorf sexuell belästigt. Der Täter konnte nach dem Vorfall flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 22.20 Uhr schlich der Unbekannte auf der Parkfläche im Rondell am Stadtpark um ein geparktes Auto herum. Die Frau im Auto sperrte sich daraufhin aus Angst ein. Der Unbekannte versuchte laut Polizei mit sexistischen Gesten die Frau zum Sex aufzufordern. Auch wollte er offenbar die Autotüren zu öffnen. Nachdem er aber nicht ins Auto gekommen war, schlug er mit einer Bierflasche gegen die Fahrertür. Als die Frau die Polizei verständigte, flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. An ihrem Auto entstand ein Schaden von gut 500 Euro.

Täterbeschreibung

Der Unbekannte ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,90 Meter groß, dunkelhäutig, hat eine schlanke Statur und lockiges Deckhaar mit hochrasiertem Hinterkopf. Er trug ein oranges T-Shirt und eine blaue Jeans. Der Vorfall müsste von einer Gruppe junger Menschen, die sich in unmittelbarer Nähe aufhielt, beobachtet worden sein.

Die Polizei fordert insbesondere die Gruppe auf, sich als Zeugen unter 0991/38960 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading