Vorfall in Deggendorf Betrunkener belästigt Kind und bedroht Mutter

Ein betrunkener 22-Jähriger soll in Deggendorf eine Mutter und ihren Sohn belästigt haben. (Symbolbild) Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Ein betrunkener Mann hat am Freitagvormittag in Deggendorf eine Mutter und ihren Sohn erst belästigt und dann auch bedroht.

Laut Polizeibericht war die Frau gegen 11.15 Uhr mit ihrem Kind auf dem Weg zur Schule. Sie gingen dabei zu Fuß durch die Stadtfeldstraße, wo sie auf den offensichtlich betrunkenen 22-Jährigen trafen. Im Vorbeigehen fasste der Mann den Buben kurz an der Hand an und fragte nach seinem Namen. Die Mutter und ihr Sohn gingen jedoch einfach weiter. 

Wenige Stunden später liefen sich die Frau und der 22-Jährige zufällig erneut über den Weg. Dabei sprach sie ihn auf den Vorfall an. Es kam zu einem Streit, in dessen Verlauf der 22-Jährige eine Glasflasche zerbrach und die Frau mit dem abgebrochenen Flaschenhals bedrohte. Sie konnte ihm die Scherbe jedoch aus der Hand schlagen. Mehrere Zeugen wurden schließlich auf den Vorfall aufmerksam und gingen dazwischen. Zur Anzeige gebracht wurde der Fall laut Polizei aber erst im Nachhinein. Gegen den 22-Jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading