Vorfall in Cham Supermarkt überführt Betrüger mit Kassenzettel-Falle

Mit aus dem Müll gefischten Kassenzetteln wollte ein Mann in einem Elektrofachmarkt in Cham abkassieren. (Symbolbild) Foto: Andy Forster

Auf dreiste Weise hat ein Mann in Cham einen Elektrofachmarkt übers Ohr gehauen. Als der Betrug aufflog, zahlte es ihm der Markt mit gleicher Münze heim. 

Was war passiert? Laut Polizeibericht hatte der 38-Jährige in dem Markt mehrmals Gegenstände zurückgegeben und sich dafür auszahlen lassen. Das Problem: Er hatte die Waren nie gekauft. Stattdessen fischte er die Kassenzettel aus einem Abfalleimer vor dem Markt, suchte sich die Ware im Geschäft zusammen und ließ sich dann den Wert auszahlen. Als der Betrug aufflog, beschloss das Personal, dem Mann eine Falle zu stellen und ihn auf frischer Tat zu überführen. Dafür wurde extra ein Kassenbon in dem Abfalleimer drapiert. Und siehe da: Der 38-Jährige biss an. Doch als er am vergangenen Samstag dieselbe Masche abziehen wollte, erwartete ihn neben dem Marktpersonal auch die Polizei. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Betruges.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading