Vorfall im Kreis Freising Unbekannter reißt rund 30 Leitpfosten aus Verankerungen

Ein Unbekannter riss im Landkreis Freising rund 30 Leitpfosten aus ihren Verankerungen. (Symbolbild) Foto: Armin Weigel/Archiv

Ein bisher unbekannter Täter hat Samstagnacht auf der Kreisstraße zwischen Fahrenzhausen und Bachenhausen sein Unwesen getrieben. Unter anderem beschädigte er mutwillig mehrere Leitpfosten.

Wie die Polizei mitteilt, riss die Person rund 30 Leitpfosten aus ihren Verankerungen und legte sie auf den angrenzenden Radweg. Viele von ihnen wiesen Beschädigungen auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich rund 2.000 Euro. Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neufahrn bei Freising setzte nach polizeilicher Aufnahme alle Leitpfosten wieder ein, sodass die Verkehrssicherheit wieder gegeben war. Die Polizei bittet unter Telefon 08165-95100 um sachdienliche Hinweise.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading