Vorfall bei Osterhofen Mann fährt rückwärts auf B8 und bedroht Autofahrer

Der Mann muss sich wegen mehrere Delikte verantworten. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Am Samstag ist ein Autofahrer im Landkreis Deggendorf erst rückwärts auf die B8 gefahren und soll danach einen anderen Fahrer beleidigt und bedroht haben.

Gegen 18.20 Uhr fuhr ein 35-Jähriger der Polizei zufolge rückwärts mit seinem Auto auf die B8 auf und verursachte beinahe einen Unfall. Ein 58-jähriger Autofahrer, der auf der B8 von Künzing in Richtung Osterhofen fuhr, konnte dem Rückwärts-Fahrer gerade noch ausweichen. Nach dem Vorfall fuhr der 35-Jährige dem anderen Autofahrer hinterher. An einer Ampel blieb er neben ihm stehen. Dort soll er ausgestiegen sein und mit der Faust gegen die Fensterscheibe des anderen Autos geschlagen haben. Danach soll er den 58-Jährigen beleidigt und bedroht haben. Den 35-jährigen Osterhofener erwartet nun ein Strafverfahren.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading