Vorfälle im Raum Hemau Mädchen belästigt: Polizei ermittelt Verdächtigen

Im Landkreis Regensburg wurden mehrere Mädchen verdächtig angesprochen. Ein 25-Jähriger soll ihnen Geld für "sexuelle Gefälligkeiten" geboten haben. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In Hemau und Beratzhausen wurden zuletzt mehrere Mädchen von einem unbekannten Mann verdächtig angesprochen. Mittlerweile konnte die Polizei einen Verdächtigen ermitteln und festnehmen. 

Wie berichtet hatte der Unbekannte drei junge Mädchen (zwei in Hemau, eines in Beratzhausen) aus seinem Auto angesprochen. "Auf anzügliche Weise", heißt es im Polizeibericht. Einer 13-Jährigen soll er etwa Geld für sexuelle Dienste angeboten haben. In allen drei Fällen gingen die Mädchen einfach weiter und erzählten zu Hause ihren Eltern davon. 

Mittlerweile gelang es der Polizei, durch mehrere Zeugenhinweise zu dem genutzten Wagen einen Verdächtigen zu ermitteln. Es handelt sich um einen 25-Jährigen aus dem westlichen Landkreis Regensburg. Er wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts eines Sexualdelikts ermittelt. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading