Vorbereitung auf die neue Eishockey-Saison EV Landshut schwitzt für die DEL2

Am Montagabend fand die erste Trainingseinheit in Moosburg statt. Foto: Christian Fölsner

Nach dem Trainingslager in Tschechien bereitet sich DEL2-Aufsteiger EV Landshut nun in Moosburg auf die neue Saison vor.

Trainingslager in Tschechien war gestern, ab sofort bereitet sich der EV Landshut in heimischen Gefilden auf die neue DEL2-Saison vor. Naja, in fast heimischen Gefilden: Weil das Landshuter Eisstadion aktuell saniert wird, weicht die Truppe von Chefcoach Axel Kammerer ins benachbarte Oberbayern aus. Sämtliche Eiseinheiten bis zum Oktober finden in der Moosburger Sparkassen-Arena statt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading