Die Saison 21/22 der Volleyball-Bundesliga ist gerade zwei Spieltage alt, da haben die Roten Raben schon personelle Neuigkeiten zu vermelden. Die US-amerikanische Mittelblockerin Corissa Crocker, erst im Sommer nach Vilsbiburg gekommen, musste den Club aus gesundheitlichen Gründen verlassen - an ihrer Stelle haben die Niederbayern kurzfristig ein in der Liga bestens bekanntes Gesicht nachverpflichtet: Beta Dumancic. Wenn mit den Transferformalitäten alles klappt, soll die Ex-Schwerinerin bereits am Sonntag (16 Uhr) im Match beim VC Wiesbaden ihr Debüt im Raben-Trikot geben.

Es war eine turbulente Woche an der Vils. Am Anfang stand eine Hiobsbotschaft: Corissa Crocker, die an den ersten beiden Spieltagen wegen zunächst rätselhafter Kopfschmerzen fehlte, leidet offenbar an den Nachwirkungen mehrerer Gehirnerschütterungen, die sie sich in einer früheren Phase ihrer Volleyball-Karriere in den USA zugezogen hatte. Um das Risiko bleibender Schäden zu minimieren, folgte die 24-Jährige dem ärztlichen Rat, mit dem Leistungssport aufzuhören.