Vor 25 Jahren entstand im Kreis Landshut der erste Waldkindergarten Bayerns. Ein Rebellenprojekt zu Zeiten, in denen Kinder nur mit Schablonen bastelten und die Pädagogik ebenso streng geregelt war.

Es war eine kleine Sensation, als in der Gemeinde Schalkham (Landkreis Landshut) 1996 der erste Waldkindergarten in Bayern seinen Betrieb aufnahm. Reporter und Fernsehteams aus ganz Deutschland berichteten über die exotische Einrichtung, bei der die Kinder den ganzen Kindergartentag im Wald verbringen müssen - bei Wind und Wetter. Das war damals die breite Meinung sehr vieler Landkreisbürger über die aus Skandinavien importierte Neuheit. Nach mittlerweile 25 Jahren boomen die Waldkindergärten. Und den Waldkindergarten Schalkham gibt es noch immer, genauso wie den dafür gegründeten Trägerverein.