Von wegen Verbesserung! Neues Update sorgt für iPhone-Frust

Ein neues Apple-Update sorgt derzeit für reichlich Frust unter iPhone-Nutzern. (Symbolbild) Foto: Stefan Jaitner/dpa

Viele iPhone-Nutzer können derzeit kaum noch mehrere Apps gleichzeitig verwenden. Doch wo liegt hier der Hase im Pfeffer? Schuld daran ist offenbar ein Update.

Die iOS-Version 13.2 hat es in sich. Seit dem Update spielen mehrere Apps verrückt. Auch der Posteingang im Mailordner wird bei einigen Nutzern seither nicht mehr regelmäßig aktualisiert. Was es damit auf sich hat, erfahren Sie im folgenden Video:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading