1.600 Kilometer in 17 Tagen Mit dem Fahrrad von Straubing an die Ostsee

Alexander Franz fuhr mit seinem Rad durch Deutschland. Hier steht er an seinem Ziel - der Ostseeküste. In seinen Fahrradtaschen hatte er nur das Nötigste untergebracht wie Funktionswäsche und Fahrradwerkzeug. Foto: Alexander Franz

Alexander Franz hat das Abenteuer gesucht - auf seinem Fahrrad, nur mit Landkarten, das Handy aus. Gefunden hat er es im Regen, im Gebirge, auf Umwegen. In 17 Tagen fuhr er von Straubing rund 1.600 Kilometer an die Ostseeküste.

Straubinger Tagblatt: Herr Franz, mit dem Auto fährt man in gut acht Stunden an die Ostseeküste, warum haben Sie bewusst das Rad gewählt?

Alexander Franz: Seit meine Frau und ich in Straubing wohnen, leben wir mehr oder weniger ohne Auto. Wir sind ausschließlich mit dem Rad unterwegs. Daraus entstand die Idee, längere Strecken zu fahren. Zuerst etappenweise nach Passau, vergangenes Jahr dann einmal in die Schweiz und am Ende immer weitere Strecken. Mit der Erkenntnis, dass mit dem Fahrrad interessante Touren möglich sind...

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading