Mit "Die fremde Spionin", der Geschichte der BND-Agentin Ria Nachtmann in den Monaten vor dem Mauerbau am 13. August 1961, schaffte es der Landshuter Autor Titus Müller im vergangenen Sommer auf die "Spiegel"-Bestsellerliste. Mit "Das zweite Geheimnis" erscheint nun der zweite Teil der Agenten-Trilogie (Band drei soll im Mai 2023 erscheinen). Er spielt zwölf Jahre nach dem Mauerbau, Ria führt ein unauffälliges Leben in Ost-Berlin. Und sie liebt noch immer den westdeutschen Journalisten Jens.