Es gehört zur schönen Routine, dass die herausragenden Preisträger von "Jugend musiziert" ihr Können im Preisträgerkonzert vorstellen dürfen. Am Sonntagnachmittag war es in der Städtischen Musikschule wieder so weit: Nach der Verleihung der Urkunden durch Bürgermeister Erwin Schneck spielten alle, die mindestens 23 von 25 Punkten erreicht hatten, ein Werk ihres Programms vor.

Neben Eltern, Großeltern und anderen Verwandten waren auch Musikschul-Fördervereinsvorsitzender Wolfram Summerer, Ex-Kulturreferent Helmut Stix, Stadträtin Maria Fick sowie Musikschulleiter aus Landau, Straubing und Vilsbiburg anwesend. Neben einer Urkunde gab es vom Landestheater Niederbayern Freikarten, ein Buch von Hugendubel und für einen ausgewählten Gewinner eine Klavierstimmung durch den Piano Service Thumann.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.